BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Maerker derzeit nicht nutzbar!  +++     
     +++  Uferfest 2022  +++     
     +++  Soziale Anlaufstelle bis auf Weiteres geschlossen!  +++     
     +++  Hinweise zur Grundsteuererklärung  +++     
     +++  Eingeschränkte Sprechzeiten im Bereich Steuern  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gasthaus "Retorte"

Vorschaubild

Milower Straße 1
14727 Premnitz

Telefon (03386) 200173

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gasthaus-retorte.de

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 11.00 - 14.00 Uhr und ab 17.00 Uhr
Montag: Ruhetag

 

Ein Geheimnis des Hauses ist die familiäre Atmosphäre, die viele Stammgäste sehr schätzen.

Die modernen Gästezimmer verfügen über eine bequeme Sitzecke, Sekretär, LCD-TV sowie einen Internetzugang.

Alle Bäder sind mit einem modernen Waschtisch, Fön, Dusche und WC ausgestattet.

Nach einer erholsamen Nacht wartet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf die Gäste.

 

Das Gasthaus verfügt über zwei Einzelzimmer und fünf Doppelzimmer.

 

Preise (inkl. Frühstück)

Einzelzimmer

40,00 EUR

 

Doppelzimmer

70,00 EUR, bei Einzelbelegung 45,00 EUR

 

Aufbettung

15,00 EUR

 

 

Im Restaurant des Hauses werden Sie mit ausgezeichneter deutscher Küche verwöhnt. Sie können aus einem reichhaltigen Angebot an Fleisch- und Fischvariationen wählen.

 

Platzkapazität:

Restaurant

50 Plätze

 

Biergarten

30 Plätze

 

Saal

200 Plätze

 

 

Rezeption   Restaurant   Restaurant

Doppelzimmer   Einzelzimmer

      

 

 

      

  

 

 

 

 

 

 

Image-Film
Zwischenablage01
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19. 08. 2022 - 17:00 Uhr

 
 
 
Geoportal
 

geoportal

 
Partnerstädte
 

Petit-Quevilly

     Petit-Quevilly in Frankreich

_______________________________

 

Niederkassel

Die Stadt Niederkassel am Rhein

 
 
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

        Industriepark Premnitz   

 

        

 

Bürgerhaushalt Logo

 

soziale Anlaufstelle

 seniorenbeirat premnitz

  

           Demokratie leben!

 

            AFP