BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Maerker derzeit nicht nutzbar!  +++     
     +++  Uferfest 2022  +++     
     +++  Soziale Anlaufstelle bis auf Weiteres geschlossen!  +++     
     +++  Hinweise zur Grundsteuererklärung  +++     
     +++  Eingeschränkte Sprechzeiten im Bereich Steuern  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stadtradeln 29.08. - 18.09.2022


Bild zur Meldung: www.stadtradeln.de



In einem Monat geht’s los: Die Stadt Premnitz radelt für ein gutes Klima

Die Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

 

Unter dem Motto #SpurendiedieWeltverbessern wollen in diesem Jahr bundesweit eine Million Teilnehmer beim STADTRADELN ihren Beitrag für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in den einzelnen Kommunen leisten. Die Stadt Premnitz ist vom 29.08. bis 18.09.2022 ebenfalls dabei. Bereits zum zweiten Mal sind alle Personen, die in Premnitz leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, aufgerufen, bei der Kampagne STADTRADELN mitzuwirken und möglichst viele Radkilometer zu sammeln.

 

Anmelden können sich alle Interessierten online unter www.stadtradeln.de/premnitz bzw. mobil über die kostenfreie STADTRADELN-App. Wer über keinen eigenen Internet-Account verfügt, kann sich ab 08.08.2022 auch gern bei der Stadt Premnitz unter 03386 259-229 bzw. per Mail an melden.

 

Auch die Nachbargemeinde Milower Land wird in diesem Jahr an den Start gehen. Jeder Interessierte kann ein eigenes Team gründen oder einem bereits bestehenden Team beitreten, um beim STADTRADELN mitzumachen.

 

Wie im vergangenen Jahr geht es beim STADTRADELN neben dem Klimaschutz auch um den grundsätzlichen Spaß am Radfahren. So traten 2021 insgesamt 151 Teilnehmer (im Alter von 6 bis 83 Jahren) in 11 Teams für Premnitz in die Pedale und legten innerhalb von drei Wochen gemeinsam über 25.000 km auf dem Fahrrad zurück. Dies entsprach einem errechneten CO2-Ersparnis von rund 3.700 kg.

 

„Das Radfahren erlebt derzeit ohnehin eine Art Comeback“, sagt Bürgermeister Ralf Tebling. „Die bekannten (leider) widrigen Umstände tragen zur Rückbesinnung auf früher selbstverständliche Fortbewegungsmittel bei. Beim Radfahren kann das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden werden. Neben der Schonung der Umwelt entschleunigt man und tut etwas für seine Gesundheit. Es gibt also ausreichenden Grund, das Auto einmal (mehr) stehen zu lassen.“

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.stadtradeln.de.

 

Wer in den 21 Kampagnen-Tagen medienwirksam vollständig auf das Auto verzichten und somit der erste STADTRADELN-Star in Premnitz werden möchte, sollte sich bei der Stadt Premnitz entsprechend melden.

Image-Film
Zwischenablage01
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19. 08. 2022 - 17:00 Uhr

 
 
 
Geoportal
 

geoportal

 
Partnerstädte
 

Petit-Quevilly

     Petit-Quevilly in Frankreich

_______________________________

 

Niederkassel

Die Stadt Niederkassel am Rhein

 
 
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

        Industriepark Premnitz   

 

        

 

Bürgerhaushalt Logo

 

soziale Anlaufstelle

 seniorenbeirat premnitz

  

           Demokratie leben!

 

            AFP