Link verschicken   Drucken
 

9. 1.Männer - Oberhavel Velten 2018/2019

27.10.2018

Endstand 1:2 (0:0)

 

Quelle: Spielbericht+Bilder(Christoph Laak)

 

Später Treffer von Oberhavel Velten schockt TSV Chemie Premnitz

 

Die Landesliga-Kicker haben ihr Heimspiel äußerst unglücklich mit 1:2 (0:0) gegen den SC Oberhavel Velten verloren. Neben einer schwachen Chancenverwertung kosteten zweifelhafte Entscheidungen von Schiedsrichter Fabian Schulte den Premnitzern einen Punkt.

 

Wir sind schon sehr enttäuscht, hätten vor dem Gegentreffer das Spiel vorher entscheiden können“, haderte TSV-Trainer Olaf Krause dann auch nach dem Spiel mit dem Glück. Seine Mannschaft hatte schleppend ins Spiel gefunden. Gegen offensiv völlig harmlos Gäste kamen aber auch die Premnitzer nicht zu wirklich zwingenden Möglichkeiten. Erst ein Schuss von Marvin Krause aus gut 16 Metern, den Christian Strehk im Veltener Kasten vereiteln konnte, brachte ein wenig Torgefahr. Wenig später musste Benjamin Huxol verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Der SC Oberhavel zeigte zwar die reifere Spielanlage, aber vor dem Premnitzer Strafraum war meist Schluss, so dass sich Velten mit Distanzschüssen versuchte. Diese flogen jedoch teilweise sehr weit am Chemie-Kasten vorbei. TSV-Torwart Felix Baitz war weitgehend beschäftigungslos. Kurz vor der Pause hatten die Premnitzer dann aber doch noch den Führungstreffer auf dem Fuß, besser gesagt auf dem Kopf. Hans Büchner erreichte einen Block-Freistoß nicht richtig, so dass der Ball knapp am Tor vorbei ging. Folgerichtig ging es nach einer von beiden Mannschaften schwachen Hälfte torlos in die Pause.

 

Fragwürdiger Elfmeter bringt Velten in Führung

 

Aus dieser kamen die Gäste besser und versuchten es jetzt immer wieder über außen. So fiel auch der Treffer zum 0:1. Eine Flache Eingabe blockte Dominik Bradburn, doch Schiri Schulte zeigte zum Schock aller Premnitzer auf den Elfmeterpunkt. Nino Purrmann ließ sich die Möglichkeit nicht entgehen und schoss sicher ein (50.).

Chemie zeigte jetzt eine Reaktion. Nach Vorarbeit von Sebastian Krumbholz köpfte Christian Freidank knapp über den Oberhavel-Kasten. Wenig später war es Lukas Block, der an Strehk scheiterte. Das Spiel wurde nun offensiver und auch die Gäste kamen zu ihren Chancen. Felix Baitz konnte gegen einen Flachschuss von Kevin Köhn aber stark parieren und seine Mannschaft damit im Spiel halten.

 

Sebastian Krumbholz sorgt für den Ausgleich

 

Mit zunehmender Spielzeit warfen die Premnitzer immer mehr nach vorne. Einen langen Ball von Bradburn holte Krumbholz ganz stark aus der Luft und spitzelte den Ball zum 1:1-Ausgleich in den Kasten (77.). Nun hätte das Spiel endgültig kippen können. Zunächst war es Freidank, der allein auf das Veltener Tor marschierte, aber nur die Latte traf. Wenig später stand wieder das Aluminium im Weg, als Lukas Block aus der Distanz den Ball ans Lattenkreuz nagelte.

Doch auch Velten hatte mit Maximilian Scheel eine große Möglichkeit zum 1:2 – Baitz hielt aber stark. Dann folgte die nächste fragwürdige Aktion des Schiedsrichters. Der im Abseits stehende Elias Große ging gar nicht zum Ball, Daniel Pfefferkorn drosch diesen ins Tor, doch Schulte erkannte auf Abseits. „Unglaublich, er hat sich dafür bei uns entschuldigt, dass er das gepfiffen hat“, so der Premnitzer Sebastian Krumbholz.

 

Doch es sollte noch schlimmer kommen. Bereits weit in der Nachspielzeit rutschte Hans Büchner im Mittelfeld aus, Oskar Rittner bekam den Ball in den Lauf und drosch diesen flach zum glücklichen 2:1-Auswärtssieg ein. „Die erste Hälfte war nicht gut . Dann brachte uns ein zweifelhafte Elfmeter in Rückstand. Die Mannschaft hat aber gut reagiert. Ein Unentschieden wäre am Ende in Ordnung gegangen“, fasst Olaf Krause zusammen.

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

01.12.2018 - 14:00 Uhr
 
01.12.2018 - 16:30 Uhr
 
02.12.2018 - 14:00 Uhr
 
 
 
Partnerstädte
 

Petit-Quevilly

     Petit-Quevilly in Frankreich

_______________________________

 

Niederkassel

Die Stadt Niederkassel am Rhein

 
 
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

        Industriepark Premnitz   

 

        

 

soziale Anlaufstelle

 seniorenbeirat premnitz

  

           Demokratie leben!

 

            AFP

 

        

        

 

        Stadtplan Premnitz

 

            die Stadt bei Facebook